Taekwondo Maishofen – G2 Belgien Open

Taekwondo Maishofen – G2 Belgien Open

Belgien / Maishofen:
Vergangenes Wochenende, 19./20. März wurde das Weltranglistenturnier „G2 Belgien Open“ in Lommel/Belgien mit beinahe 1600 Teilnehmern ausgetragen.
Nach zwei Jahren Wettkampfpause bei Großturnieren war die Anspannung bei der 16-jährigen Juniorin Paula Gratzl vom Taekwondo Team aus Maishofen in Hinblick auf die Vorbereitungsphase spürbar, da kein internationaler Vergleich möglich war. Die Freude über den „Restart“ überwog und der Entschluss zu starten war klar.
Zusätzlich freute sich die junge Sportlerin aus Maishofen über die Möglichkeit, ihre großen Vorbilder und Stars im Taekwondo live zu erleben, denn im Starterfeld waren auch Weltmeister und Olympiasieger.

Im ersten Kampf gegen Italien überzeugte die amtierende Staatsmeisterin in der Klasse W-Jun-59kg und entschied den Kampf souverän für sich.
Der zweite Kampf gegen Polen war auf sehr hohem Niveau und blieb bis zur letzten Sekunde extrem spannend. Leider konnte sich die Polin in der dritten Runde ganz knapp mit einem Treffer Unterschied den Sieg holen.

„Trotzdem starke Leistung und eine super Standortbestimmung und wir freuen uns auf die kommenden Einsätze“ so Trainer Josef Rieder vom Taekwondo Team aus Maishofen.